Vielen Dank für Ihr Interesse an Osteopathie!

 

 

Osteopathie ist eine manuelle und ganzheitliche Form der Medizin, die um 1860 von Andrew Taylor Still in den USA begründet und von seinen Schülern weiterentwickelt wurde. Still sagte: "Jeder kann Krankheit finden. Die Aufgabe des Mediziners ist es Gesundheit zu finden."

 

 

Osteopathen arbeiten nach Stills Prinzipien der Gesundheit:

 

1. Der Organismus funktioniert als Einheit.

2. Der Körper verfügt über Selbstheilungskräfte.

3. Gesundheit drückt sich über die freie Beweglichkeit im Gewebe aus.

4. Struktur und Funktion beeinflussen sich gegenseitig.

5. Die freie Ver- und Entsorgung des Gewebes ermöglicht Gesundheit.

 

 

 Osteopathie ist als Komplementärmedizin uneingeschränkt einsetzbar.

Behandlungen können zum Lösen chronischer Zustände, im Akutfall oder präventiv wahrgenommen werden.